Herzlich Willkommen in der Kindertageseinrichtung Seebachwichtel

Wir sind ein multiprofessionelles Team, bestehend aus ErzieherInnen, KinderpflegerInnen, Sozialpädagoginnen, Erzieher- & KinderpflegepraktikantInnen. Einige MitarbeiterInnen besitzen das Montessori Diplom. Die verschiedenen Stärken eines jeden einzelnen Teammitglieds bereichern alltäglich unsere pädagogische Arbeit. Durch regelmäßige Fort- & Weiterbildungen sichern wir unsere Qualität.

Intensive Zusammenarbeit mit externen Pädagogen der Frühförderung und Ergotherapeuten vor Ort- zur gezielten und geplanten Unterstützung einer altersentsprechenden, gesunden und optimalen Entwicklung des einzelnen Kindes.

Die Seebachwichtel bekommen zwei Hunde!!!

Bald werden wir in der Igelgruppe und in der Eulengruppe je einen Welpen begrüßen dürfen, die gruppenübergreifend mit ihren Kindern arbeiten werden.

Wir freuen uns sehr, dass sich zwei Mitarbeiterinnen für die Einrichtung engagieren, einen Welpen zum Therapiehund ausbilden und auch sich selber weiterbilden. Dies sehen wir als eine riesige Bereicherung für alle Kinder.

Nähere Informationen können Sie in der Konzeption und den beiden Elternbriefen nachlesen.

Am 21.04. findet ein Themenelternabend dazu statt, an dem Sie das Konzept ausführlich kennenlernen und Fragen stellen können.

Hundetherapie konzeption

Ein Hund im Kindergarten

Ein Hund in der Krippe

Vorstellung der neuen Kita-Leitung

Unser Leitbild

„Wir holen das Kind da ab, wo es gerade steht –und freuen uns, es ein Stück weit begleiten zu dürfen- auf seinem persönlichen und somit einzigartigen Weg des Lernens und der Entwicklung.“  Ziel hierbei ist es, dass das Kind sich individuell entwickeln und seine eigene Persönlichkeit entfalten kann.

Am Kind orientierte, behutsame Eingewöhnung in enger Zusammenarbeit mit den Eltern

Von Montag – Donnerstag findet gruppenintern ein strukturierter Tagesablauf mit vielfältigen Angeboten statt: Selbstbildendes Freispiel, themenbezogener Morgenkreis,, gezielte Förderangebote, Projektarbeit, verschiedene Aktionstage:   z.B. Outdoortage, Exkursionen, Turntage, gesunde

Koch- & Backtage, Kleingruppenarbeit, und vieles mehr

Freitags öffnen alle Gruppen ihre Türen, Flurbereich, Turnhalle, Projektraum und Garten werden miteinbezogen und regen zu selbstbestimmtem entdecken, handeln und entfalten an. Kinder lernen voneinander -besonders Soziale Kompetenzen werden hier spielerisch erworben, kreatives Denken wird angeregt und komplexer werdende Abläufe durch Wiederholung eingeübt und gefestigt.

Aktuelles

Liebe Eltern
Wir freuen uns sehr, ab dem 22.02.2021 ALLE Kinder in unserer Krippe und unserem Kindergarten wiedersehen zu können.
Da wir uns ab dem 22.02.2021 bis auf weiteres wieder im eingeschränkten Regelbetrieb befinden müssen wir zum Schutz Aller weiterhin einige Regeln aufstellen und einhalten.
Wir appellieren an die Vernunft aller, sich an diese zu halten, damit wir in dieser turbulenten, kräftezehrenden Zeit der Pandemie gut miteinander kommunizieren und leben können.
In den beiden Krippengruppen wird ein Einbahnstraßensystem herrschen, sodass die Kontakte so niedrig wie möglich gehalten werden. Bitte warten Sie mit Ihrem Kind, wenn sich bereits 2 Personen im Eingangsbereich befinden. Für die Igel ist die Gartentür der Ein- und Ausgang.
Im Kindergarten haben wir uns für das Bringen und Abholen an der Eingangstüre entschieden.
Bitte klingeln Sie und warten Sie mit Ihrem Kind, bis jemand aus dem Team Ihr Kind in Empfang nimmt.
Geschwisterkinder übergeben Sie bitte an der jeweiligen Eingangstüre an das zuständige Personal.
Um das Ausziehen und Begleiten Ihres Kindes in die Gruppe werden wir uns kümmern. Beim Abholen klingeln Sie bitte und warten Sie vor der Tür, bis Ihr Kind zu Ihnen kommt, gerne können Sie Ihrem Kind im Windfang beim Anziehen helfen.
Für kurze Tür-und Angelgespräche sind wir natürlich gerne bereit, aber bitte haben Sie Verständnis dafür, dass in diesem Moment Ihr Kind im Mittelpunkt unserer Aufmerksamkeit steht, sodass ein angemeldetes Gespräch bzw. Telefonat oder ein schriftlicher Vermerk eventuell sinnvoller ist.
Bitte achten Sie auf die Einhaltung des Abstandes (mindestens 1,5m) und tragen Sie bitte eine FFP2 Maske, beim Bringen und Abholen.
Wir wissen, dass sich diese Bringsituation bei vielen Kindern als schwierig erweisen wird, da Ihre Kinder lange zu Hause waren, deshalb werden wir diese Situation für Ihr Kind mit Ihrer Mithilfe sicherlich sehr liebevoll, wertschätzend und angenehm gestalten und individuell auf Ihr Kind
eingehen.
Für die Eingewöhnung gelten weiterhin die Regelungen, dass Sie eine FFP2 Maske tragen müssen und sich beim Betreten des Kindergartens/ der Krippe die Hände desinfizieren müssen.
Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Mitarbeit
Bitte bleiben Sie gesund.
Ihre Julia Scharf und das Team der Seebachwichtel

Alle Informationen zum Status der aktuellen Corona-Lage in der Einrichtung finden Sie unter Aktuelles.

Info: Der Anmeldeschluss für das Krippen-/und Kindergartenjahr  2021/2022 (Betreuungsplätze an 01.09.2021) ist der 28.02.2021.

Hand